Parkourtraining für die Instruktoren der Zürcher Stadtpolizei

Liebe Besucher

Das Parkourtraining ist seit 2010 ein fester Bestandteil der Ausbildung zum Polizisten der Stadtpolizei Zürich. Da auch die Instruktoren der Aspiranten über die vermittelten Inhalte von Parkour durch ParkourONE Bescheid wissen, fand am 23.04.2010 ein Parkourtraining für sie statt.
Die 12 Instruktoren wurden während drei Stunden in die Theorie, Inhalte von Parkour und in das Vermittlungskonzept TRUSTTM eingeführt, nach dessen ihre Schüler durch ParkourONE unterrichtet werden. Die Instruktoren durchliefen die selben Inhalte wie ihre Schüler, dabei war die Selbsterfahrung wichtig und das Verständnis der vermittelten Inhalte. Die Ziele des Kurses waren das Entdecken von neuen Bewegungsformen, der Sensibilisierung der Wahrnehmung, Ressourcen orientiertes arbeiten, lösungsorientiertes Denken und das Aufzeigen und Üben von sinnvollen, effizienten Techniken.
Das Feedback der Instruktoren war sehr positiv - sie freuen sich auf die zukünftige Zusammenarbeit. Dabei hoben sie die Diszipiln, die körperliche Anstrengung, welche es zur Ausübung von Parkour benötigt, hervor und lobten das gute Mass an Aufklärung welches es braucht um Parkour zu verstehen.

Trainer: Markus Luksch, Roger Widmer